Auswahl nach den Stichworten:

(Preisverleihung)

31.05.2015 (Sonntag)

Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest

11:00 - 19:00

Flyer: Vielfalt! Kultur- und Begegnungsfest 2015Infos, Kultur und Kulinarisches aus vielen verschiedenen Ländern bietet das von der Stadt Bonn veranstaltete sechste Kultur- und Begegnungsfest. Es findet am Sonntag, 31. Mai, von 11 bis 19 Uhr auf dem Markt und auf dem Münsterplatz statt.

Hautnah kann das Publikum die lebendige Vielfalt der Kulturen und Sprachen in Bonn erleben. Mehr als 90 Vereine und Organisationen informieren auf dem Markt und auf dem Münsterplatz über ihre Arbeit, präsentieren sich mit Musik und Tanz oder bieten Speisen und Getränke an.

14.00 Uhr - 14.30 Uhr: Offizielle Eröffnung durch Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, anschließend Verleihung des Integrationspreises des Integrationsrates durch den Vorsitzenden des Integrationsrates, Rahim Öztürker.

Preisträger sind unsere Offene Lernwerkstatt Dottendorf, Oledo sowie die Initiative für Flüchtlinge Bonn (IfF Bonn) und SOLWODI – Mach den Schluss-STRICH!

Integrationspreis des Integrationsrates 2015: Jury kürt drei Preisträger

Pressemeldung der Stadt Bonn, 15.5.2015

Für den Integrationspreis gingen insgesamt 17 Vorschläge ein, mit einer beeindruckenden Fülle von Ideen und Initiativen, von Engagement und Einsatz. Die Jury entschied sich unter Berücksichtigung der aufgestellten Kriterien dafür, den Preis auf drei gleichrangige Preisträger aufzuteilen. Die Entscheidung für die drei Preisträger erfolgte einstimmig.

Die Preisträger 2015 sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Initiative für Flüchtlinge Bonn (IfF Bonn)
Die IfF wurde von einer Gruppe Studierender der Universität Bonn ins Leben gerufen. Sie bringt junge Flüchtlinge und Bonner Studierende miteinander in Kontakt, unterstützt die jungen Flüchtlinge beim Erlernen der deutschen Sprache und organisiert gemeinsame Aktivitäten.

OLEDO – Offene Lernwerkstatt Dottendorf
Das Projekt OLEDO ist in der Stadtteilbibliothek Bonn-Dottendorf verwirklicht worden. Willkommen sind alle Kinder, die in deutscher Sprache Unterstützung brauchen, die in Mathematik oder auch in englischer Sprache gefördert werden möchten. Es richtet sich zudem an Kinder mit Migrationshintergrund.

„Mach den Schluss-STRICH“ - SOLWODI e.V. Fachberatungsstelle Bonn
Die SOLWODI Fachberatungsstelle in Bonn unterstützt Opfer von Menschenhandel und leistet eine psychosoziale Betreuung der Frauen und begleitet Opferzeuginnen beim Prozess gegen die Täter. SOLWODI möchte ein Mentorinnen-Projekt installieren, in dem ungarische/bulgarische/rumänische Frauen aus der Mehrheitsgesellschaft, die häufig sehr jungen Frauen in der Prostitution bei ihrem Ausstieg begleiten, Sprachkurse anbieten und bei Behördengänge begleiten

Die Jury des Integrationspreises dankt allen Einsenderinnen und Einsendern für ihre Bereitschaft sich zu beteiligen und für ihre lebendige Beschreibung der vorgeschlagenen Projekte.

Mit der Wahl der drei Preisträger/innen möchte sie die Bandbreite des Engagements deutlich machen. Die Jury erkennt das Engagement derer, die den Preis dieses Mal nicht bekommen konnten, ausdrücklich an und freut sich, wenn diese sich im Jahre 2016 wieder bewerben.

Beim Bonner Kultur- und Begegnungsfest „Vielfalt“ am Sonntag, 31. Mai, in der Bonner Innenstadt wird der Preis verliehen.

Luftballon: Wir brauchen unsere Bücherei in Dottendorf

Lied zur 4. Geburtstagsfeier von Oledo und
dem Einsatz für den Erhalt der Städtischen Bücherei Dottendorf

Melodie: Alle Vögel sind schon da
Text: Barbara Stein

Alle Kinder kommt herbei,
alle Kinder alle,
heut' in dieser Bücherei
gibt es Spiel und Malerei,
Schmökern, Lesen, Allerlei,
kommt ihr Kinder alle!

Kommt, egal, aus welchem Land
unsrer schönen Erde,
Afri- od' Amerika,
Arktis oder Asia
und auch aus Europa-pa,
kommt ihr Kinder alle!

Seid hier gern geseh'ner Gast,
das woll'n wir euch sagen.
Heut' gibt’s auch was für den Bauch,
Snacks und Eis und Küchlein auch;
Essen ist ein schöner Brauch,
Lieb' geht durch den Magen!

O-Oledo feiert heut
schon vier lange Jahre.
Dank an euch, ihr vielen Frau'n,
die in dieser Werkstatt bau'n.
Liebe Stadt, wir woll'n vertrau'n,
dass du dies bewahrest!