Auswahl nach den Stichworten:

(Mehrsprachigkeit)

19.09.2017 (Dienstag)

Mehrsprachige Lesung mit Winnie (Chinesisch / Deutsch)

16:30

Auf Deutsch und Chinesisch
vorgetragen von Winnie.
Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

 

Eintritt frei.

13.06.2017 (Dienstag)

Mehrsprachiges Bilderbuchkino: Die Geschichte vom kleinen Schwein, das nicht Nein sagen konnte

16:30

Auf Deutsch und Französisch
Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

Verband binationaler Familien und Partnerschaften

In Kooperation mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften e. V.

Eintritt frei.

30.05.2017 (Dienstag)

Bilderbuchkino auf Spanisch und Deutsch

16:30

Auf Deutsch und Spanisch

 

Eintritt frei.

25.04.2017 (Dienstag)

Interaktive Gedichte für Kinder (Deutsch / Polnisch)

16:30

Mehrsprachige Lesung auf Deutsch und Polnisch

Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren.

 

Eintritt frei.

20.03.2017 (Montag)

Workshop: Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien

15:00 - 18:00

Die Ausstellung „Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien“ ist zu Ende, wirkt aber weiter:

Einen beachtlichen Teil der Bücher, die auf den Empfehlungslisten aufgeführt sind, haben wir in Dottendorf neu erworben und jeweils mit dem Logo markiert.

Darüber hinaus gibt es im gesamten Netz der Stadtbibliothek nun alle Bücher, die auf den Empfehlungslisten des Projekts aufgeführt sind (mit Ausnahme einiger, die vergriffen sind), sodass sie ggf. auch in unsere Zweigstelle bestellt werden können.

In dem Workshop erhält man einen Überblick der Bücher und Vertiefung in das Thema Diversity.

Bücher haben eine große Bedeutung für Kinder bei der Entwicklung einer Vorstellung von der Welt und von sich selbst. Sie vermitteln Wissen, regen die Phantasie an, führen an unterschiedliche Lebenswelten heran, erweitern den Horizont und schaffen Bilder im Kopf.

Hier liegt die Herausforderung: Welches Wissen wird vermittelt? Ist es frei von Stereotypen und diskriminierenden Darstellungen? Werden Vorurteile reproduziert und welche Bereiche des Lebens werden einfach ausgelassen?

  • Was verstehen wir unter Vielfalt?
  • Vorstellen von Kinderbüchern zu verschiedenen Vielfältigkeitsaspekten, u.a. Herkunft, Aussehen, Sprachen, Religion, Familie, Gender
  • Untersuchen von Büchern auf Vorurteile und Stereotype in Text und Bild, erkennen versteckter Botschaften.


In dem Workshop stellt die Referentin nach einer kurzen Einführung gelungene Beispiele vor und kommt mit den Teilnehmern über Leseerfahrungen ins Gespräch.

Anmeldung unter
+49-(0)228–90.90.411 oder nrw@verband-binationaler.de
oder direkt in der Stadtbibliothek, +49-(0)228–77.65.32.

Eintritt frei.

 

Europa fördertEuropäische Union


Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Ein Projekt der Diakonie Düsseldorf in Kooperation mit dem Caritasverband Düsseldorf und dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften NRW.

21.02.2017 (Dienstag)

Mehrsprachiges Bilderbuchkino: Der Grüffelo

16:30

Auf Deutsch und Arabisch
Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren.

Verband binationaler Familien und Partnerschaften

In Kooperation mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften e. V.

Eintritt frei.

17.01.2017 (Dienstag)

Mehrsprachige Lesung für Kinder (Deutsch / Spanisch)

16:30

Auf Deutsch und Spanisch

 

Eintritt frei.

08.11.2016 (Dienstag)

Mehrsprachiges Bilderbuchkino: Der Neinrich

16:30

Auf Deutsch und Arabisch
Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren.

Die Lesung findet im Rahmen der Ausstellung „Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien“ statt.
In Kooperation mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften e. V.

Eintritt frei.

25.10.2016 (Dienstag)

Workshop in Dottendorf: Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien

10:00 - 13:00

Zur Eröffnung der Ausstellung „Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien“ findet in unserer Stadtteilbibliothek Dottendorf ein Workshop mit Natascha Fröhlich statt.

Bücher haben eine große Bedeutung für Kinder bei der Entwicklung einer Vorstellung von der Welt und von sich selbst. Sie vermitteln Wissen, regen die Phantasie an, führen an unterschiedliche Lebenswelten heran, erweitern den Horizont und schaffen Bilder im Kopf.

Hier liegt die Herausforderung: Welches Wissen wird vermittelt? Ist es frei von Stereotypen und diskriminierenden Darstellungen? Werden Vorurteile reproduziert und welche Bereiche des Lebens werden einfach ausgelassen?

  • Was verstehen wir unter Vielfalt?
  • Vorstellen von Kinderbüchern zu verschiedenen Vielfältigkeitsaspekten, u.a. Herkunft, Aussehen, Sprachen, Religion, Familie, Gender
  • Untersuchen von Büchern auf Vorurteile und Stereotype in Text und Bild, erkennen versteckter Botschaften.


In dem Workshop stellt die Referentin nach einer kurzen Einführung gelungene Beispiele vor und kommt mit den Teilnehmern über Leseerfahrungen ins Gespräch.

Anmeldung unter +49-(0)228–90.90.411 oder nrw@verband-binationaler.de
Eintritt frei.

 

Europa fördertEuropäische Union


Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Ein Projekt der Diakonie Düsseldorf in Kooperation mit dem Caritasverband Düsseldorf und dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften NRW.

Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien

25.10.2016 - 25.11.2016

Plakat: Bilder im Kopf!Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien

Medien haben eine große Bedeutung für Kinder bei der Entwicklung einer Vorstellung von der Welt und bei der Entwicklung ihrer Sprache. Sie vermitteln Wissen, regen die Phantasie an, führen an unterschiedliche Lebenswelten heran, erweitern den Horizont über das direkt sinnlich Erfahrbare hinweg und schaffen Bilder im Kopf. Und hier liegt die Herausforderung:

Welches Wissen wird vermittelt?
Ist es frei von Stereotypen und diskriminierenden Darstellungen?
Werden Vorurteile reproduziert und welche Bereiche des Lebens werden einfach ausgelassen?

Die Ausstellung geht in kurzen Texten und guten Beispielen der Frage nach, inwieweit gesellschaftliche Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien vorurteilsbewusst repräsentiert ist.

Die Schau wird in Kooperation mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften gezeigt.

Um das Thema zu vertiefen, gibt es

Für Kinder gibt es am 8. November eine mehrsprachige Lesung.

Aygen-Sibel Çelik:

Alle gegen Esra

Eine Rezension von Ferhan Isfen, ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Verband binationaler Familien und Partnerschaften in Bonn

24.01.2014 (Freitag)

Jahresempfang von KultimO

19:30

KultimO lädt ein zu einer Jahresrückblende mit einem kleinen Umtrunk, Knabbereien und zu

Trio LiteraTON · Literarisch-musikalische Rheinreise

Doris Meyer (Rezitation), Stephan Lindemeier (Bariton), Christina Bach (Klavier) · www.literaton.de

Wie war am Rhein es doch vordem ...

Die Flüsse sind Wege, die wandern, und die uns dahin bringen, wohin wir wollen. Blaise Pascal

am Rhein

LiteraTON nimmt die Zuhörer mit auf eine literarisch-musikalische Rheinreise. Das Trio stellt den Vater aller deutschen Flüsse in Literatur und Musik als den Fluss vor, der seit Jahrhunderten Völker verbindet und bewegt. Zu Wort kommen bei dieser Reise Dichter wie Heine, Zuckmayer, Kästner und Böll. Carl Valentin amüsiert zum Beispiel mit einer Satire über die Loreley! Lieder von Robert und Clara Schumann, Mahler, Mendelsson-Bartholdy und Brahms erinnern an wunderschöne Liebeserklärungen. Stücke von Beethoven runden den Ausflug über den Rhein ab.

Nicht zuletzt dem "rheinischen Stempel", den Bonn und Köln ihrem Fluss zu verdanken haben, möchte das Trio an diesem Abend Raum bieten. Begleiten Sie uns zu einer Rheinreise à la LiteraTON!