Auswahl nach den Stichworten:

(KultimO)

08.12.2018 (Samstag)
04.12.2018 (Dienstag)

Bilderbuchkino: Das Allerwichtigste (Arabisch/Deutsch)

16:30

Auf Deutsch und Arabisch
vorgetragen von Naima.
Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

Eintritt frei.

04.11.2018 (Sonntag)

Dottendorfer Bibliotheksfest 2018

15:00 - 18:00

Wir feiern unser 21. Bibliotheksfest mit einem bunten Programm für Kinder und Erwachsene:

Die Bibliothek ist an diesem Nachmittag für die Ausleihe geöffnet.
Der Eintritt ist frei.

Plakatbild Dottendorfer Bibliotheksfest 2018

Eine musikalische Reise durch Afrika mit dem Cozy-Duo

Cozy-Duo Michel Sanya und Rutendo
 
Als „Cozy-Duo“ nehmen uns Rutendo Machiridza und Michel Sanya mit auf eine musikalische Afrikareise. Ihre mit sanften Rhythmen begleiteten Lieder, die vom Leben in Afrika erzählen, von Liebe und Weisheit und der Sehnsucht nach Frieden, berühren manches Herz. Aber auch bekannte und temperamentvolle Songs stehen auf ihrem Programm. Mit ihrer lebendigen und das Publikum ansprechenden Art bringen die Künstler jeden in Stimmung.
 
Michel Sanya

Der kongolesische Musiker Michel Sanya ist Perkussionist, Sänger, Texter und Komponist. In seinen Liedern erzählt er vom Leben in seiner Heimat, aber auch wie er seine neue Heimat wahrnimmt. Dies geschieht meist mit einem Augenzwinkern. Seinen Gesang begleitet er neben der Gitarre mit traditionellen Instrumenten aus dem Kongo wie Likembe (Daumenklavier) und Ngoma (Trommel).
Bei unserem OLEDO-Spielefest hat er uns mit seinem afrikanisches Märchen zum Mitmachen - Mopaya - begeistert.

Rutendo Machiridza

Die Afro-Pop-Sängerin Rutendo Machiridza aus Simbabwe ist Texterin und Komponistin. Sie singt von dem Leben der Menschen in ihrem Land und der Sehnsucht aller Menschen nach Liebe, Frieden und Gerechtigkeit. Ihren Gesang begleitet sie mit ihrer Mbira (großes Daumenklavier). Im Zusammenspiel dieser Instrumente sind die Wurzeln Afrikas immer präsent und spürbar.

30.10.2018 (Dienstag)

Bilderbuchkino Niederländisch/Deutsch

16:30

Vorgetragen von Evi und Fabian.

Auf Deutsch und Niederländisch
mit musikalischer Begleitung
Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

 

Eintritt frei.

11.10.2018 (Donnerstag)

Käpt'n Book mit Nadia Budde

11:30

Autorenlesung für Kinder.

Nadia Budde wurde 1967 in Berlin geboren, wo sie auch heute mit ihrer Familie lebt und als Illustratorin arbeitet. Nach Abschluss ihres Studiums der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee im Jahr 1999 erhielt sie eine Gastprofessur an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Seit 2005 folgten diverse Lehraufträge, Vorträge und Workshops im In- und Ausland, Residenzen in Kirgisistan, Indien und Italien. Ihre Kinderbücher sind preisgekrönt: Unter anderem gewann sie zweimal den Deutschen Jugendliteraturpreis, außerdem den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis sowie den Max und Moritz-Preis. www.nadiabudde.de

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Logo Käpt'n Book 2018
09.10.2018 (Dienstag)

Käpt'n Book mit Hans-Christian Schmidt

09:00

 

Autorenlesung für Kinder.

Die 1973 geborenen Hans-Christian Schmidt und Andreas Német haben insgesamt vier tolle Söhne – damit wäre das Wichtigste über sie eigentlich schon erzählt. Zudem schreiben und malen sie Bücher und komponieren Lieder für Kinder. Erstere veröffentlichen sie nun schon seit Jahren bei verschiedenen Verlagen, Letztere bringen sie zusammen mit ihrer Band FIRLEFANZ UND GRETE auf die Bühnen dieser Republik.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

25.09.2018 (Dienstag)

Bilderbuchkino: Zogg (Spanisch/Deutsch)

16:30

BilderbuchkinoAuf Deutsch und Spanisch vorgetragen von Bettina aus Uruguay.
Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.

Eintritt frei.

28.08.2018 (Dienstag)

SommerLeseClub-Abschlussfest 2018

Während der Sommerferien läuft der SommerLeseClub 2018.

Wer kann beim SommerLeseClub mitmachen?

Alle Schüler ab der fünften Klasse, auch Schüler, die ins fünfte Schuljahr wechseln.

Für die Teilnehme müssen die Jungen und Mädchen während der Sommerferien drei Bücher lesen und dann darüber kurz berichten. Hierfür gibt es bei der Abschlussparty eine Urkunde.

  • Die Anmeldungen sind in fast allen Zweigstellen der Stadtbibliothek oder online möglich.
  • Start der Ausleihe der dazugehörigen Bücher war am 14. Juli.
  • Wer bis zum 24. August drei oder mehr Bücher gelesen hat, erhält eine Urkunde und kann sich die Teilnahme auf dem Zeugnis als außerschulische Leistung vermerken lassen.
  • Die Leselogbücher, in denen verzeichnet wird, welche Bücher gelesen wurden, müssen bis Freitag, 24. August, in einer der städtischen Bibliotheken abgegeben werden.
  • Am Dienstag, 28. August, ist ab 16 Uhr in der Zentralbibliothek im Haus der Bildung die "Sommerleseclub-Abschlussparty" . Hier erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Urkunden und Preise.

Die Idee des Sommerleseclubs stammt von der Initiative des Reading Clubs aus Los Angeles. Die Stadtbibliothek Brilon importierte diese Aktion 2002. 2005 hat das Kultursekretariat NRW in Gütersloh die finanzielle Förderung und organisatorische Federführung für die beteiligten Städte in Nordrhein-Westfalen übernommen. Die Stadtbibliothek Bonn beteiligt sich seit 2007 am Sommerleseclub. Über 120 Bibliotheken bundesweit nehmen inzwischen am Sommerleseclub teil, die meisten davon aus Nordrhein-Westfalen.

 

24.08.2018 (Freitag)

Abgabetermin der SommerLeseClub-Logbücher

Endspurt vom SommerLeseClub! Eure Leselogbücher könnt ihr bis zum 24. August bei uns abgeben. In Dottendorf oder fast jeder anderen Zweigstelle der Stadtbibliothek Bonn.

Während der Sommerferien läuft der SommerLeseClub 2018.

Wer kann beim SommerLeseClub mitmachen?

Alle Schüler ab der fünften Klasse, auch Schüler, die ins fünfte Schuljahr wechseln.

Für die Teilnehme müssen die Jungen und Mädchen während der Sommerferien drei Bücher lesen und dann darüber kurz berichten. Hierfür gibt es bei der Abschlussparty eine Urkunde.

  • Die Anmeldungen sind in fast allen Zweigstellen der Stadtbibliothek oder online möglich.
  • Start der Ausleihe der dazugehörigen Bücher war am 14. Juli.
  • Wer bis zum 24. August drei oder mehr Bücher gelesen hat, erhält eine Urkunde und kann sich die Teilnahme auf dem Zeugnis als außerschulische Leistung vermerken lassen.
  • Die Leselogbücher, in denen verzeichnet wird, welche Bücher gelesen wurden, müssen bis Freitag, 24. August, in einer der städtischen Bibliotheken abgegeben werden.
  • Am Dienstag, 28. August, ist ab 16 Uhr in der Zentralbibliothek im Haus der Bildung die "Sommerleseclub-Abschlussparty" . Hier erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Urkunden und Preise.

Die Idee des Sommerleseclubs stammt von der Initiative des Reading Clubs aus Los Angeles. Die Stadtbibliothek Brilon importierte diese Aktion 2002. 2005 hat das Kultursekretariat NRW in Gütersloh die finanzielle Förderung und organisatorische Federführung für die beteiligten Städte in Nordrhein-Westfalen übernommen. Die Stadtbibliothek Bonn beteiligt sich seit 2007 am Sommerleseclub. Über 120 Bibliotheken bundesweit nehmen inzwischen am Sommerleseclub teil, die meisten davon aus Nordrhein-Westfalen.

 

29.06.2018 (Freitag)

Gesprächsrunde zur Finissage der Dottendorfer Ausstellung

Die Ausstellung »Geschichte des Ortes Dottendorf« hat großen Anklang gefunden und hat Interesse geweckt, sich mit unserem Umfeld Dottendorf zu beschäftigen.

Wie soll es nun nach der Ausstellung weitergehen?

Zur Finissage laden wir zu einer Gesprächsrunde zu diesem Thema ein.

26.06.2018 (Dienstag)

Bilderbuchkino: Wer hat mein Eis gegessen? (Arabisch/Deutsch)

16:30

Auf Deutsch und Arabisch
Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.

 

Eintritt frei.

04.06.2018 (Montag)
29.05.2018 (Dienstag)

Bilderbuchkino Niederländisch/Deutsch

16:30

Vorgetragen von Evi und Fabian.

Auf Deutsch und Niederländisch
Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren.

 

Eintritt frei.

08.05.2018 (Dienstag)

KultimO-Mitgliederversammlung 2018

18:00

Die Einladungen mit den Tagesordnungspunkten wurden an die Mitglieder verschickt. Sollten Sie als Mitglied keine erhalten haben, wenden Sie sich bitte an info@kultimo.de.

Lesung: Neues aus dem Bahnhof Bauch (Chinesisch/Deutsch)

16:30

"Neues aus dem Bahnhof Bauch"
auf Deutsch und Chinesisch
vorgetragen von Xiao.
Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

 

Eintritt frei.

Geschichte des Ortes Dottendorf

08.05.2018 - 29.06.2018

Die von Ortrud Wichmann zusammengestellte Ausstellung handelt von der “Entwicklung des Ortes Bonn-Dottendorf von den Römern bis in die heutige Zeit“. Viele Themen zur Geschichte des alten Dorfes “Dottendorp“ wie Kirche, Schule, Burg, Gedenkstätten, Wegekreuze und Fachwerkhäuser, aber auch die Entstehung der Wohnviertel, sowie neueste Planungen werden vorgestellt.

Die Eröffnung ist am Dienstag, 8. Mai 2018 ab 20 Uhr mit einer Einführung von Klaus Wichmann. Die Ausstellung wird - nun verlängert - bis zum 29. Juni 2018 zu den Öffnungszeiten der Bibliothek Dottendorf gezeigt.

 

06.05.2018 (Sonntag)

Pfarrfest St. Quirin 2018

Nach der Festmesse der Kirche St. Quirinus wird das Pfarrfest rund um das Ortszentrum Dottendorf eröffnet.

KultimO wird wieder mit Bücherverkauf und Seifenblasen präsent sein. Als besondere Attraktion können Sie ab 15 Uhr bereits vor der offiziellen Eröffnung am Dienstag, dem 8. Mai einen Blick in die Ausstellung zur Geschichte des Ortes Dottendorfs werfen.

04.05.2018 (Freitag)

Ingrid Kansy: »Mit dir trau ich mich«

Eine Hundegeschichte über einen indischen Hund und einen deutschen Hund und ein Kind zwischen zwei Welten.

Ingrid Kansy: Mit dir trau ich mich, Geest-Verlag 2017

~ · ~

Liebes Lesekind,

stell Dir vor Du bist in einem anderen Land und alles ist anders, als du es gewohnt bist.
So geht es Ravi. Er fühlt sich fremd.
Zum Glück hilft ihm die Zuneigung eines Hundes seine Probleme zu lösen.

Wenn du mein Buch gelesen hast, kannst du malen oder Theater spielen oder ein Kapitel als Hörspiel aufnehmen.
Hier sind einige Ideen zum Malen:
Mit Buntstiften: Ravi und der Klassenhund als Comic
Mit Wasserfarben: Chumpie, der Straßenhund.
Mit Pastellkreiden: Dein Lieblingshund
Mit Bleistift: Dein Lieblingsschiff
Mit Tusche: Einen Banyanbaum

Du kannst dir auch eine eigene Hundegeschichte ausdenken:
Thema: Mein Hund und ich

Viel Freude!
Deine Autorin
Ingrid Kansy

Die ganz besondere Geschichte eines indischen Jungen, der sich durch die Freundschaft seiner Mutter zu einem deutschen Freund ungeliebt vorkommt. Zum Glück gibt es aber in seiner Heimat Indien einen Großvater und einen Straßen­hund, die ihm einen Halt geben. Doch es kommt, wie es kommen muss. Die Mutter zieht mit ihrem Sohn und ihrem Freund, den sie dort heiraten will, nach Deutschland. Ravi, so der Name des indischen Jungen, ist in der neuen Stadt und in der neuen Schule in Deutschland sehr unglücklich, voller Heimweh nach seiner Heimat, nach den Großeltern und seinem Straßenhund. In der Schule zeigt er sich in seinem Verhalten aggressiv, findet keine Freunde ... Wenn da nicht die Lehrerin mit ihrem Schulhund wäre.

Ingrid Kansy erzählt auf der Basis der Erfahrung von 40 Jahren als Lehrerin, davon 23 Jahre als Schul­leiterin, eine Migrationsgeschichte, die verdeutlicht, wie schwie­rig es für Kinder ist, ein Leben zwischen zwei Kulturen zu führen, eine neue Heimat zu finden. Vertrauen spielt dabei eine ganz wichtige Rolle.

Mit einem eigens gestalteten Begleitheft bietet die Autorin die Mög­lichkeit, das Buch als Hörspiel zu ge­stalten. Als Lesestoff mit der gesamten Klasse oder auch als Einzellektüre in der Freiarbeit und als Vorlage für eine zeich­­nerische Umset­zung gibt es zudem zahl­reiche weitere Möglichkeiten des Einsatzes innerhalb und außerhalb von Schule.

14.04.2018 (Samstag)

Internationales Spielefest OLEDO 2018

15:00 - 18:00

Die Lernwerkstatt feiert ihren 7. Geburtstag mit einem Internationalen Lernspielfest für Kinder und Jugendliche, und alle sind eingeladen zu kommen.

Kinderfreude

Kommt vorbei und spielt mit uns!

Zu Gast haben wir Michel Sanya, kongolesischer Musiker, Märchenerzähler und Autor des Kinderbuchautor. Er präsentiert sein Buch  »Mopaya«, ein afrikanisches Märchen zum Mitmachen. Wir reisen in ein  afrikanisches Dorf und treffen dort ein Stinktier. Singen und  Bewegung sind angesagt.

 

Michel Sanya: Mopaya

27.02.2018 (Dienstag)

Bilderbuchkino Spanisch/Deutsch

16:30

Die Stadtmaus und die Landmaus - auf Deutsch und Spanisch vorgetragen von Bettina aus Uruguay.

 

Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren.

Eintritt frei.