Auswahl nach den Stichworten:

(Junges Theater Bonn)

23.10.2017 (Montag)

Schnupper-Workshops Schauspielschule für die Jugend

23.10.2017 - 27.10.2017

Ein Einsteigerkurs der JTB>Werkstatt vom Jungen Theater Bonn.

Je ein Workshop für Kinder und Jugendliche der folgenden Altersgruppen:

  • 6 - 9 Jahre
  • 10 - 13 Jahre
  • 14 - 18 Jahre

Kursleiterin: Kerstin Baldauf.

Körpersprache, Gestik, Mimik, Sprache, Stimme — jedem Menschen steht eine unglaubliche Bandbreite dieser Ausdrucksmittel zur Verfügung und jeder macht täglich ganz unbewusst davon Gebrauch.

In den Schnupper-Workshops lernen die Teilnehmer, spielerisch und ohne vorgeschriebene Texte, Situationen anzunehmen und zu gestalten, dabei die eigenen schauspielerischen Ausdrucksmittel kennenzulernen und bewusst einzusetzen.

Improvisationsübungen — mit und ohne Sprache, mit und ohne konkrete Aufgabenstellungen — nehmen auch in der Ausbildung professionaller Schauspieler großen Raum ein. Sie helfen dem Schaupspieler — insbesondere am Beginn seiner Ausbildung — die ganze Bandbreite seiner individuellen Ausdrucksmöglichkeiten auszuprobieren und später für die Gestaltung von Rollen nutzbar zu machen.

Diese einwöchigen Workshops in den Schulferien richten sich an Teilnehmer, die wenig oder gar keine schauspielerischen Erfahrungen mitbringen.

Uhrzeiten, Preise und weitere Einzelheiten siehe auf www.jt-bonn.de oder in der Broschüre JTB>Werkstatt Kurse Juli - Januar 2018 (.pdf)

Kerstin Baldauf hat nach einer Ausbildung zur Kindergärtnerin an der Staatlichen Schauspielschule in Graz ihr Schauspielstudium absolviert und war von 2002 - 2004 am Jungen Theater Bonn im Erstengagement. Seit 2004 ist sie freiberuflich als Schauspielerin (Contra-Kreis Theater, Landesbühne Rheinland Pfalz, Landgraftheater Essen, Nordtour Theater Hamburg, Junges Theater Bonn) und seit 2003 als Kursleiterin am JTB tätig.

* * *

Während der Schulzeit gibt es für Kinder regulär die Schauspiel-Grundkurse1 und 2 sowie Schaupspiel-Projektkurse, die samstags stattfinden.

 

 

Schnupperworkshop Musical

23.10.2017 - 27.10.2017

Ein Inszenierungsprojekt der JTB>Werkstatt vom Jungen Theater Bonn.

Für Jugendliche im Alter von 12 - 18 Jahren.

Kursleitung: Beatrice Masala.

Schauspielern, Singen, Tanzen — meist alles gleichzeitig, und das alles aus der Sicht des Publikums ohne Anstrengung, mit großer Leichtigkeit und Ausstrahlung: Nirgendwo sind die Anforderungen an die Darsteller so komplex wie im Musical.

An vier, bzw. fünf Tagen in den Ferien haben die Teilnehmer hier die Gelegenheit, das Genre Musical für sich auszuprobieren und z.B. auf die Teilnahme an der Musical-Summerschool vorzubereiten.

Preise und weitere Einzelheiten siehe auf www.jt-bonn.de oder in der Broschüre JTB>Werkstatt Kurse Juli - Januar 2018 (.pdf)

Beatrice Masala hat Gesang, Tanz und Schauspiel in Bonn und Berlin studiert. Ihre ersten Engagements führten sie an das Berliner ‘Theater des Westens’ und ans Schillertheater, danach ans Hessische Staatstheater in Wiesbaden. Später wurde sie bundesweit bekannt mit einer festen Rolle in der ARD-Serie ‚Marienhof‘, an der sie zwei Jahre lang mitwirkte. An der JTB>Werkstatt unterrichtet Beatrice vor allem im Bereich Musical, aber auch Schauspiel.

* * *

Während der Schulzeit gibt es für Kinder regulär die Schauspiel-Grundkurse1 und 2 sowie Schaupspiel-Projektkurse, die samstags stattfinden.

 

 

07.08.2017 (Montag)

Musical-Summerschool

07.08.2017 - 25.08.2017

Ein Inszenierungsprojekt der JTB>Werkstatt vom Jungen Theater Bonn.

Für Jugendliche im Alter von 12 - 18 Jahren.

Kursleitung: Heike Werntgen.

Schauspielern, Singen, Tanzen — meist alles gleichzeitig, und das alles aus der Sicht des Publikums ohne Anstrengung, mit großer Leichtigkeit und Ausstrahlung: Nirgendwo sind die Anforderungen an die Darsteller so komplex wie im Musical.

Preise und weitere Einzelheiten siehe auf www.jt-bonn.de.

* * *

Während der Schulzeit gibt es regulär die Schauspiel-Grundkurse 1 und 2 für Kinder, die samstags stattfinden.

 

 

17.07.2017 (Montag)

Schnupper-Workshops Schauspielschule für die Jugend

17.07.2017 - 21.07.2017

Ein Einsteigerkurs der JTB>Werkstatt vom Jungen Theater Bonn.

Je ein Workshop für Kinder und Jugendliche der folgenden Altersgruppen:

  • 6 - 9 Jahre
  • 10 - 13 Jahre
  • 14 - 18 Jahre

Kursleiter: Markus Menhofer.

Körpersprache, Gestik, Mimik, Sprache, Stimme — jedem Menschen steht eine unglaubliche Bandbreite dieser Ausdrucksmittel zur Verfügung und jeder macht täglich ganz unbewusst davon Gebrauch.


In den Schnupper-Workshops lernen die Teilnehmer, spielerisch und ohne vorgeschriebene Texte, Situationen anzunehmen und zu gestalten, dabei die eigenen schauspielerischen Ausdrucksmittel kennenzulernen und bewusst einzusetzen.

Improvisationsübungen — mit und ohne Sprache, mit und ohne konkrete Aufgabenstellungen — nehmen auch in der Ausbildung professionaller Schauspieler großen Raum ein. Sie helfen dem Schaupspieler — insbesondere am Beginn seiner Ausbildung — die ganze Bandbreite seiner individuellen Ausdrucksmöglichkeiten auszuprobieren und später für die Gestaltung von Rollen nutzbar zu machen.

Diese einwöchigen Workshops in den Schulferien richten sich an Teilnehmer, die wenig oder gar keine schauspielerischen Erfahrungen mitbringen.

Preise und weitere Einzelheiten siehe auf www.jt-bonn.de.

* * *

Während der Schulzeit gibt es regulär die Schauspiel-Grundkurse 1 und 2 für Kinder, die samstags stattfinden.

 

 

10.04.2017 (Montag)

Schnupper-Workshops Schauspielschule für die Jugend

10.04.2017 - 13.04.2017

Ein Einsteigerkurs der JTB>Werkstatt vom Jungen Theater Bonn.

Je ein Workshop für Kinder und Jugendliche der folgenden Altersgruppen:

  • 6 - 9 Jahre
  • 10 - 13 Jahre
  • 14 - 18 Jahre

Kursleiter: Markus Menhofer.

Körpersprache, Gestik, Mimik, Sprache, Stimme — jedem Menschen steht eine unglaubliche Bandbreite dieser Ausdrucksmittel zur Verfügung und jeder macht täglich ganz unbewusst davon Gebrauch.

In den Schnupper-Workshops lernen die Teilnehmer, spielerisch und ohne vorgeschriebene Texte, Situationen anzunehmen und zu gestalten, dabei die eigenen schauspielerischen Ausdrucksmittel kennenzulernen und bewusst einzusetzen.

Improvisationsübungen — mit und ohne Sprache, mit und ohne konkrete Aufgabenstellungen — nehmen auch in der Ausbildung professionaller Schauspieler großen Raum ein. Sie helfen dem Schaupspieler — insbesondere am Beginn seiner Ausbildung — die ganze Bandbreite seiner individuellen Ausdrucksmöglichkeiten auszuprobieren und später für die Gestaltung von Rollen nutzbar zu machen.

Diese einwöchigen Workshops in den Schulferien richten sich an Teilnehmer, die wenig oder gar keine schauspielerischen Erfahrungen mitbringen.

Preise und weitere Einzelheiten siehe auf www.jt-bonn.de.

* * *

Während der Schulzeit gibt es regulär die Schauspiel-Grundkurse1 und 2 für Kinder, die samstags stattfinden.