Auswahl nach den Stichworten:

(Dottendorfer Ortszentrum)

30.10.2016 (Sonntag)

Dottendorfer Bibliotheksfest 2016

15:00 - 18:00

Figurentheater Mereau: Kleiner Rabe SockeWir laden herzlich ein zum 19. Dottendorfer Bibliotheksfest mit Puppenspiel, Café, Tombola, Literaturquiz für Groß und Klein, Spiele in der OLEDO-Ecke, Kinderschminken und weiteren Attraktionen. Eintritt frei.

  • 15:30 Uhr Puppenspiel
  • 17:30 Uhr Preisverleihung Literatur-Quiz
  • Die Buchausleihe ist bis 17:30 Uhr geöffnet.

Auch die Bücher der Ausstellung „Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien“ können ausgeliehen werden.

Free Software Foundation EuropeAußerdem zum Thema Medienkompetenz: Die »Free Software Foundation Europe« (FSFE) wird da sein, um Interessierte über Freie Software zu informieren. Mit dabei Guido Arnold, zuständig für Freie Software im Bildungsbereich.

Fröhliches Publikum vom kleinen Rabe Socke

Mit der freundlichen Unterstützung von

 

Contra-Kreis-Theater www.contra-kreis-theater.de Bonn
Free Software Foundation Europe www.fsfe.org  
Stadtbibliothek Bonn www.bonn.de/stadtbibliothek Bonn
Übersetzungen TeXT idiomas www.text-idiomas.com Gronau
Ristorante Pizzeria La Vita www.ristorantelavita.de Dottendorf
Casa Pepe · Spanische Spezialitäten www.casapepe-bonn.de Dottendorf
Sparda Bank www.sparda-west.de Gronau
Phönix-Apotheke www.phoenix-apotheke.eu Dottendorf
Gronau Apotheke www.gronau-apotheke-bonn.de Gronau
Bonner Tennis- und Hockeyverein · BTHV www.bthv.de Dottendorf

Unsere hier nicht aufgezählten KultimO-Mitglieder gehören ebenfalls zu den Unterstützern!

16.04.2016 (Samstag)

Baukultureller Spaziergang: Ortszentrum Dottendorf

13:00

Ein Zeitalter wird besichtigt - Teil I

Viele Bauwerke aus der Zeit um 1975 entsprechen auf Anhieb nicht mehr den gegenwärtigen Vorstellungen von Modernität. Im Abstand von 40 Jahren werden sie jedoch langsam wieder neu entdeckt: Oft genug kommen dabei charakteristische Stilmerkmale und klug konzipierte Details zum Vorschein, die auch heute noch aussagekräftig und sinnvoll sind – wenn man sie denn aus ihrer Zeit heraus versteht.

Die Werkstatt Baukultur Bonn bietet hierfür im Frühjahr einen Einstieg und lädt ein zu einer Erkundung dreier Bauwerke der 1970er Jahre. Neu ist: Erstmals sind bei diesen Führungen die damals verantwortlichen Architekten dabei und berichten von ihren Ideen, dem damaligen Zeitgeist und den Umständen ihrer Arbeit. So entsteht ein lebendiger Blick auf ein noch nicht lange zurückliegendes und doch scheinbar schon fernes Zeitalter und sein baukulturelle Erbe.

  • Sa, 16. April um 13 Uhr
    Das Ortszentrum Dottendorf
    Treffpunkt: Dottendorfer Str. 41
    Mit Dieter Stollenwerk (Architekt)
  • Sa, 23. April um 13 Uhr
    Die Alexander von Humboldt-Stiftung, Bad Godesberg
    Treffpunkt: Jean-Paul-Str. 12
    Mit Till von Hasselbach (Architekt)
  • Sa, 30. April um 13 Uhr
    Die Stadtbahn-Station „Heussallee“, Gronau
    Treffpunkt: U-Bahn-Zugang vor dem Bonner Kunstmuseum
    Mit Peter Busmann (Architekt)
29.06.2012 (Freitag)

Autorenlesung: "Die flotte Motte von Dottendorf"

19:30

Peter Assion liest am Freitag, 29. Juni, um 19.30 Uhr im Ortszentrum aus seinem Roman.

 ib - Der Bonner Autor Peter Assion stellt sein neues Buch "Die flotte Motte von Dottendorf" am Freitag, 29. Juni, um 19.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Dottendorf im Ortszentrum vor. Der Eintritt ist frei.

Die Liebesgeschichte, die beinahe ein Kriminalroman ist, spielt in der frühen Vergangenheit Dottendorfs. Dabei steht Hennes Weingart im Mittelpunkt der Geschehnisse, welchem die flotte Motte von Dottendorf begegnet. Nachdem Weingart aus der Rückblende in eine Zeit vor zwanzig Jahren zurückkehrt, werden Knochen in einer Mauer seines Fachwerkhauses gefunden. So nimmt die erstaunliche Geschichte ihren Lauf.

Der Autor Peter Assion wurde in Bonn geboren und lebt hier. Seine Bücher spielen alle in Bonn und der näheren Umgebung, darunter Kinderbücher, Kriminalromane und Gedichte. 

(Quelle: Stadtbibliothek Bonn)